Programme des BLECH

2018: Alles vom BLECH

2017: The Latin Jazz Mass

2016: Musicals

Gemeinsames Konzert mit der Stadtmusik Bischofszell auf der Rathausbühne, anlässlich der Rosen- und Kulturwoche

Antonin Dvorak (1841-1904)

„zum Preis des Allerhöchsten und zur Ehre unserer Kunst“

Messe in D-Dur Op. 86  &  Biblische Lieder Op. 99

 

Die Messe in D-Dur von Dvorak wird als gemeinsames Projekt des amattochores Zürich und des Lehrerchors BLECH Bischofszell einstudiert und aufgeführt. Die Solistenpartien der Messe werden von einem gesanglich versierten Quartett bestritten. An der Orgel begleitet der Organist der Kirche Fluntern, Andreas Wildi; die Gesamtleitung hat der Chorleiter der beiden Chöre, Philippe Frey.

Neben der Messe in D-Dur erklingen vom selben Komponisten sieben biblische Lieder, gesungen von Katharina Lienhart. Diese in deutscher Sprache vorgetragenen Psalmvertonungen sind inhaltlich entsprechend in die lateinische Messe eingefügt und reflektieren die einzelnen Messeteile aus persönlicher Sicht.

Die Art der Verbindung der beiden Werke ermöglicht den Teilnehmenden wie den Zuhörenden einen neuen und einzigartigen Zugang zur geistlichen Musik von Dvorak.